Stammtisch Bildung

Soll die Bildung in den ersten acht Schuljahren dem Staat anvertraut bleiben? Oder sollen die Kinder, bzw. deren Eltern frei entscheiden können in welcher Schule sie die für sich bzw. für die Kinder passende Bildung abholen? Und wo stehen wir mit der Digitalisierung? Sind die Schulen genügend gerüstet?

Diese und ähnlich Themen wurden am Stammtisch der Grünen Region Sissach intensiv und kontrovers diskutiert. Dank den verschiedenen geladenen Gästen – z.B. Kalle Zeller, Schulleiter und alt Gemeindepräsident von Arlesheim, oder Marianne Plattner Gründerin der demokratischen Schule Nova, war geballtes Wissen an den Tischen sichergestellt.

Nicht die Einigkeit war das Ziel, sondern der Austausch von Erfahrung und Meinung, von möglichen Alternativen und das Einordnen von verschiedenen Positionen.

Zwei Stunden Diskussion über die verschiedensten Aspekte eines Themas mit viel Offenheit und Interesse an neuen Ideen – dies ist Politik von und für die Menschen. Die Grünen werden diese Stammtische weiter pflegen, um näher an die Basis zu kommen und um gerüstet zu sein für die komplexen Themen der Gesellschaft.

Wir freuen uns, wenn neue Menschen zu den Stammtischen dazu stossen, die nächste Gelegenheit wird der Stammtisch vom 1.Dezember 2018 sein.

Loris Schwärzler und Pascal Benninger

Grüne Region Sissach